Schlagwort-Archive: Blog

Über-informierter Modellbauer

Ganz bestimmt gehöre ich zu den gerne informierten. Lese Fachzeitschriften, Foren und führe stundenlange Gespräche mit anderen informierten (Manchmal vergesse ich darob sogar das Fliegen.). Ich bin gerne am tüfteln, ausprobieren. Versuche zu optimieren, zu verändern. Dazu muss ich informiert sein. Dafür lese ich in den zwei Fachzeitschriften die ich mir abonniert habe. Dafür kämpfe ich mich Tag für Tag durch den riesigen Wust an Informationen in den einschlägigen Foren. Allerdings immer häufiger mit einem mulmigen Gefühl. Was ich da alles zu lesen bekomme… Da stellen sich einem die Nackenhaare auf. Über-informierter Modellbauer weiterlesen

Kunst ist, wenn man’s trotzdem macht.

Leicht irritiert bin ich, seit geraumer Zeit. Ich baue an einem Blog, deshalb lese ich viel in anderen Blogs. Über Fotografie, Kunst und was genau nun Kunst ist und sein soll. Und weil ich ja auch Kunst machen will, irgendwann…
Aber je mehr ich lese was Kunst in der Fotografie ist oder sein soll, desto unsicherer werde ich was meine künstlerischen Ambitionen anbelangt.

Analog!
Das meistgenannte „Kunst oder nicht“ Kriterium bei der Fotografie. Nicht immer stehen die Schreiber offen dazu. Schreiben zwar Sätze wie: „Ich habe nichts gegen die Digiknipsen.“ Oder etwas subtiler: “ Auch die Digitalfotografie hat durchaus ihre Berechtigung.“ Liest man dann ihre Artikel etwas genauer, stellt man schnell fest dass das Verhältnis zum Digitalen wohl eher von Ablehnung geprägt ist. Was ja durchaus eine legitime Haltung ist. Kunst ist, wenn man’s trotzdem macht. weiterlesen