Schlagwort-Archive: T-Rex

T-Rex 600 Die Mechanik

Ich habe nun den Rex an die 3 Jahre im Einsatz. In dieser Zeit hat sich auch die Konfiguration der Mechanik mehrfach verändert.
Gekauft habe ich mir den Saurier in der ersten CF Version Anfang 2007. Damals wie Heute war und bin ich der Meinung dass der Rex ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis hat. Und doch hat er seine Macken…

Seinerzeit gab es noch die Probleme mit dem Freilauf. Ob die Heute auch noch bestehen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Man hört aber nur gelegentlich noch davon und dann meistens in den verbrenner Versionen. Ich war von Anfang an hell begeistert von diesem Heli. T-Rex 600 Die Mechanik weiterlesen

T-Rex 600 Der Antrieb

Es wird Zeit wieder einmal etwas über meinen Saurier zu schreiben. Mittlerweile hat der Gute an die 300 Flüge auf den Schuppen und eine Anzahl Organtransplantationen hinter sich. Eigentlich ist es nicht mehr wirklich derselbe Heli. Mittlerweile habe ich die allermeisten Teile austauschen müssen. Was aber immer auf Bodenkontakt und nicht auf Abnützung zurück zu führen war.

Hier habe ich etwas über meine Anfangskonfiguration geschrieben.
Nach etlichen 6S Flügen wurde der Wunsch nach etwas mehr „Guzi“ immer stärker.
Mit einem Neu Motor 1910/1Y und 8S hoffte ich das zu erreichen. Zwischenzeitlich hat sich mein Jazz 80 nach ca 120 Flügen und mindestens zwei Abstürzen verabschiedet und wurde durch einen Jive 60HV von Kontronik ersetzt. In der Übergangszeit wurde diese Combo (Irrtum vorbehalten mit einem 14er Ritzel) an meinen alten 6S Akkus geflogen. Was wirklich gut ging. Im Vergleich zum Neu 1512/3D/F nur „etwas“ zahmer, dafür aber mit erheblich längerer Flugzeit.  Ein ziemlich leichtes Setup und auf Flugzeit getrimmt. Ich habe mich damit recht wohl gefühlt. T-Rex 600 Der Antrieb weiterlesen

T-Rex 600 Der Anfang

Da im Net schon viel über diesen Modellhelikopter geschrieben wurde, werde ich mich auf meine persönlichen Eindrücke und Meinungen beschränken. Das gute am Rex: Er kommt als „echter“ Bausatz. Das heisst man bekommt einen Haufen Plastikbeutel mit Schräubchen. Viel Arbeit, aber man lernt dabei den Aufbau des Modells zwangsläufig von Grund auf kennen. In meinen Augen ein grosser Vorteil. Der Aufbau dieses Hubschraubers hat wirklich viel Spass gemacht. Alle Teile, bis auf den Flybar Control Arm, passten wie angegossen.
T-Rex 600 Der Anfang weiterlesen