Stillere Gedanken

Noch sind meine Boxen nicht fertig.
Dennoch habe ich die 40ig überschritten.
Nichts was ich dagegen tun hätte können…
Nun sollte ich an die Altersvorsorge denken, oder? Aber das tue ich nicht. Noch denke ich lieber über anderes nach.

Nun ist auch in unserer Firma die Facebook Seite gesperrt. Was wohl bedeutet dass zu viele sich zu viel mit ihren Freunden und zu wenig mit der Arbeit beschäftigen.
Auch das eine Frage des Alters?
Es gibt Leute die über hundert Freunde haben. Auf Facebook. Im RL (Real Life) ist das nicht zu machen. Darüber nach zu denken ist wohl auch eine Frage des Alters.

Ich denke über ein Kanu nach, darüber wie es wohl wäre mit ihm über den Pfäffikersee zu gleiten. Ob da wohl die gleichen Gefühle aufkommen wie in Kanada? Sicher, es fehlen die Bären…
Über ein eigenes Haus denke ich nach. So was hat man doch mit über 40ig? Ferrari ist out…
Da müssten dann Kanu, Harley und all diese Flieger und Helis Platz finden. Auch über die Finanzierung denke ich nach…

Pfingsten war in Damüls. Skigebiet ohne Schnee, aber nicht zum fahren. Zum fliegen. Wir warfen Segler über Klippen. Sahen zu, versuchten Abstürze zu verhindern. Nicht immer erfolgreich.
Manchmal stiegen sie, die Flieger. Wie von Geisterhand. Gewinnen an Höhe, ziehen fast lautlos ihre Bahn. Eisigen Wind im Gesicht, die Finger steif vor Kälte. Ein unglaubliches Gefühl. Wie im Kanu in Kanada. Dann denke ich nicht mehr nach. Nicht über Harleys, Arbeit, Alter.
Darum geht es. Die Ruhe. Sie werden stiller, die Gedanken. Im Alter…

Kommentar verfassen