Archiv der Kategorie: Blog

Samyang 12mm f2.0 oder alles wie früher?

Samyang 12mm f2.0

Vorweg, das Samyang 12mm f2.0 ist ein gutes Objektiv. Mit allen Nachteilen die so ein Teil mit sich bringt. Es ist scharf, günstig und haptisch ein Traum. Meine Empfehlung hat es.

Irgendwie ist sie schon komisch, die heutige Zeit. Alles drängt nach Fortschritt, nach neuem, spannendem. In der Fotografie bedeutet das spiegellos, schnellere Serienbildgeschwindigkeiten, mehr Megapixel, weniger Rauschen bei mehr ISO. Dazu muss alles kleiner, leichter, farbiger werden. Gleichzeitig feiern Olympus, Fujifilm, Leica und wie sie alle heissen riesen Erfolge mit Kameras die optisch von denen die mein Grossvater noch verwendet hat kaum zu unterscheiden sind. Fuji X-T1Olympus OMD M10Leica.

Fujinon 18-55 f2.8-4 an der X-T1
Fujinon 18-55 f2.8-4 an der X-T1

Samyang 12mm f2.0 oder alles wie früher? weiterlesen

Land(wirt)schaft, oder Himmelblau in HDR

Land(wirt)schaft, oder Himmelblau in HDR

HDR auf Teufel komm raus. Aber was wenn da nur ein Bild ist? Kein HDR, nur tonemapping. Was wohl auf das selbe hinaus läuft. Und das Blau musste weg, es war zu blau. Schwarz Weiss passt besser in die Gegend, irgendwie, habe ich das Gefühl. Und doch habe ich das Blau vermisst. Darum die Grasgarbe vor blauem Himmel, um dem Titel gerecht zu werden und weil alles so schön im goldenen Schnitt liegen tut. Wobei das mit dem Bauernhof wohl eher ein Beispiel für negativen Raum ist, nicht war? Ich hoffe nicht abschreckend…

Mit dem kleinen Pfeil rechts unterhalb des Bildes kann die Vollbildansicht angezeigt werden